Anmeldung für DTZ- Prüfung (Telc Deutsch-Test für Zuwanderer A2/B1)

Prüfungstermine:

Mündliche Prüfung: am 20.07.2017
Schriftliche Prüfung: am 21.07.2017
Anmeldung bis: 21.06.2017

Mündliche Prüfung: am 03.08.2017
Schriftliche Prüfung: am 04.08.2017
Anmeldung bis: 06.07.2017

Aktuelle Prüfungstermine und Preise bitte im Büro erfragen.

Wichtige Hinweise für die Anmeldung:

-Anmeldung ist nur persönlich möglich. Bei freien Plätzen können auch Selbstzahler an der DTZ-Prüfung (B1/A2) teilnehmen.
-Zur Anmeldung bitte mitbringen:
--den gültigen Reisepass (mit Foto)
--aktuelle Meldebestätigung
--die Berechtigung zur Teilnahme am Integrationskurs im Original mit Eintrag der verbrauchten Stunden bzw. der erfolgten DTZ-Prüfungsteilnahmen (wenn die Teilnahmeberechtigung vorliegt)
--die Prüfungskaution (25,- EUR)
--Formular für „Anmeldung zum Deutschtest für Zuwanderer (DTZ)

Die Prüfungskaution wird nach der Prüfungsteilnahme zurückgezahlt (ab Dienstag in der Woche nach der Prüfung). Die Rückzahlung ist NUR mit Vorlage der Originaleinzahlquittung möglich. Bei Nicht-Teilnahme eines berechtigten Teilnehmers wegen Erkrankung kann die Kaution NUR dann zurückgezahlt werden, wenn bis Montagmorgen, 11:00 Uhr, am nächsten Montag nach dem Prüfungstermin uns eine ärztliche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung für den Tag der DTZ-Prüfung im Original vorgelegt wurde.

Die Kosten:

Die Kosten der DTZ-Prüfung betragen für Selbstzahler zur Zeit 130,- EUR für beide Teile der Prüfung (schriftlich und mündlich).
(Im Falle der Nicht-Teilnahme (egal aus welchem Grund) können die Prüfungskosten nicht erstattet werden. )
Die Anmeldung ist verbindlich, wenn:
--sie innerhalb der Anmeldefrist erfolgt und
--das Anmeldeformular ausgefüllt und unterschrieben wurde und
--uns der gültige Reisepass bzw. Passersatz (Ausweisersatz) und die aktuelle Meldebestätigung vorgelegt wurden und
--die Prüfungskaution (bei Berechtigten) bzw. die Prüfungskosten (bei Selbstzahlern) entrichtet wurden.

Bei der Prüfung:

- Bitte zur Prüfung unbedingt den gültigen Resepass/Ausweis (ggf. Passersatz) mitbringen!
(Liegt der Reisepass bei der Ausländerbehörde bzw. einem anderen Amt/ einer anderen Institution, bitte unbedingt eine amtliche Bescheinigung über den Verbleib des Reisepasses mitbringen. )
(Ohne Vorlage eines gültigen Ausweisdokumentes ist die Prüfungsteilnahme nicht möglich. Die Kosten der Prüfung bzw. die Prüfungskaution bei Selbstzahler werden in einem solchen Fall selbstverständlich nicht erstattet.)
- Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass bei Täuschungsversuchen entsprechende Stelle informiert werden müssen!
- Als unerlaubte Hilfsmittel gelten: Wörterbücher, elektronische Kalender, Handys u.Ä.