SEBEO

Soziale Eingliederung und Beratung von neuzugewanderten EU-Bürgern in Oberhausen

Alle Beratungsstellen von SEBEO bieten Unionsbürger/innen, die in Deutschland leben und keinen ausreichenden Zugang zum Hilfesystem haben, Unterstützung an. Sie erhalten Informationen und werden nach Klärung der Bedarfe in die entsprechenden Angebote begleitet.

Zeitraum

01. Januar 2016 bis 31. Dezember 2018

 

Wir sind ein Zusammenschluss folgender Träger

In enger Zusammenarbeit mit

Durch unsere Begleitung sollen die EU-Zuwanderer bei der Bewältigung des Alltags in Deutschland unterstützt werden. Unsere Vermittlung, Beratung und das Aufzeigen der ersten Schritte dienen dem Zweck, eine wichtige Orientierung für diese Menschen zu bieten und Ihnen Hilfe zur Selbsthilfe zu ermöglichen.

Das Angebot

 

  • Passgenaue Vermittlung an die bestehenden Einrichtungen und Dienste des Systems der frühkindlichen Bildung und sozialen Betreuung in Oberhausen
  • Unterstützung bei einem erfolgreichen Übergang in die Grundschule
  • Information über die bestehenden Bildungs-, Kultur- und Sportangebote für Kinder in Oberhausen

Ansprechpartner

Julia Pop
Tel. 0208 / 99 424 66
j.pop@die-kurbel-oberhausen.de


Das Projekt SEBEO wird durch die Bundesministerien für Arbeit und Soziales (BMAS) und Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) sowie den Europäischen Hilfsfonds für die am stärksten benachteiligten Personen (EHAP) gefördert.