Projekt Horizont

Unsere Zielsetzung


die kurbel führt seit vielen Jahren erfolgreich Maßnahmen durch— unter anderem für Rehabilitanden und Jugendliche mit vielfältigen Beeinträchtigungen.
Diese Erfahrungen bilden die Basis unserer „Horizont-Arbeit.
Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir individuelle Perspektiven und leiten die ersten Schritte einer langfristigen Hilfeplanung ein.
Gemeinsam verfolgen wir dabei folgende Ziele:

  • Abklären der individuellen Eignung und Erstellen von Fähigkeitsprofilen
  • Erkennen, Verringern oder Beseitigen vorhandener Vermittlungshemmnisse und Einschränkungen
  • Identifikation des Bedarfes an Unterstützungsleistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben
  • Stabilisierung und Förderung der Arbeitskompetenzen im individuell gegebenen Rahmen
  • Heranführen an den ersten Arbeitsmarkt unter Berücksichtigung der individuellen Situation


Wenn Sie interessiert sind, sprechen Sie mit Ihrem Casemanager/Ihrer Casemanagerin bei der Sozialagentur Mülheim a. d. Ruhr, um die Zugangsvoraussetzungen zu klären. Die individuelle Zuweisungsdauer beträgt 4 Wochen.

Was wir bieten

die kurbel bietet Ihnen die Möglichkeit,  Ihre Fähigkeiten  und Kompetenzen in unterschiedlichen Arbeitsbereichen zu erproben und zu vertiefen:

  • Büro und Verwaltung
  • Metall
  • Holz
  • Hauswirtschaft/Küche
  • Farbe und Raumgestaltung


Weitere Inhalte der Horizont-Maßnahme sind:

  • Erstellen einer marktüblichen Bewerbungsmappe
  • Bewerbungs- und Kommunikationstraining
  • Berufskundliche Recherchen und Expertengespräche
  • Methodentraining


Die regelmäßige Anwesenheitszeit beträgt 25 Zeitstunden in der Woche (5 Unterrichtstage).
Die Horizont-Mitarbeitenden sind Partner, die Sie bei Ihrem Vorhaben unterstützen, sich eine realistische Lebens- und Berufswegplanung zu erarbeiten.

Der Ablaufplan und seine Module

Das Einstiegs und Informationsmodul
(1 Woche)

Information über Ziele und Inhalte der Maßnahme

Überblick über den aktuellen Arbeitsmarkt und berufstypische Anforderungen

Kurzprofiling (individuelle Kontraktbildung)

Hilfeplanung


Das Feststellungsmodul
(3 Wochen)


Vertiefung der Kontakte zum psycho-sozialen Umfeld

Arbeitserprobung in den Bereichen:

  • Büro und Verwaltung
  • Metall
  • Holz
  • Hauswirtschaft/Küche
  • Farbe und Raumgestaltung


Hilfeplanung

Einzelförderung

Stabilisierung der Arbeitskompetenzen

Förderung einer realistischen Selbsteinschätzung

 

Ansprechpartner:

Martina Schafeld-Hruschka
Tel. 0208 / 99 424 30
Fax 0208 / 99 424 13
m.schafeld@die-kurbel-oberhausen.de