Ausbildungsprogramm NRW

Ausbildungsprogramm NRW

Das Ziel des Ausbildungsprogrammes NRW ist es, bestehenden strukturellen Ungleichgewichten auf dem Ausbildungsmarkt entgegenzuwirken.

Die Vermeidung unnötiger Warteschleifen für Jugendliche im Übergangssystem und die Vermittlung von Jugendlichen Ausbildungssuchenden mit Vermittlungshemmnissen steht im Mittelpunkt des kurbel-Angebotes. Die betriebliche Ausbildung von Fachkräften soll gefördert werden und durch einen Anreiz für Betriebe zusätzliche Ausbildungskapazitäten geschafft werden.

Um diese Ziele zu erreichen, werden von der Agentur für Arbeit und der Sozialagentur Mülheim geeignete Jugendliche vorgeschlagen.

Pädagogischer Ansatz

  • Komplexes Unterstützungsangebot
  • Individuelle und zielorientierte Gestaltung von Lern- und Entwicklungsprozessen
  • Erlangung eines erfolgreichen Abschlusses der Berufsausbildung im dualen System ohne Umwege, Sackgassen oder Rückschritte
  • Individuelle Förderplanung
    • Orientiert sich im Rahmen des Ausbildungsprogrammes NRW an dem übergeordneten Ansatz zur beruflichen und handlungsorientierten Kompetenzentwicklung
    • Grundsatz: „In kleinen Schritten Erfolge organisieren“

Ablauf des Ausbildungsprogrammes NRW

  • systematischer Akquise-Prozess von Ausbildungsstellen in Mülheim an der Ruhr schon vor Beginn des Ausbildungsprogrammes 
    • Kontakt der kurbel zu einer Vielzahl von Betrieben auf unterschiedlichen Ebenen durch die langjährige und enge Zusammenarbeit mit Industrie- und Handwerksbetrieben, Einzelhandelsgeschäften, Kaufhäusern, Seniorenzentren und anderen Einrichtungen
  • Erfassung der Informationen in einer Betriebsdatenbank und Nutzung dieser für die personenbezogene Stellenakquise genutzt werden
  • Nach Zuweisung durch die örtliche Agentur für Arbeit und die Sozialagentur Mülheim: Ausführliches Erstgespräch zur Erstellung eines persönlichen Bewerberprofils
  • Platzierung des Teilnehmers durch ein individuelles Matching mit den zur Verfügung stehenden zusätzlichen Ausbildungsplätzen (Betrieben)

Unser Angebot Gewährleistung des Eingliederungserfolges durch…

Gewährleistung des Eingliederungserfolges durch…

  • …passgenaue Platzierung der Jugendlichen (Teilnehmenden)
  • …Vorbereitung der Teilnehmenden (Coaching)
  • …Beratung und Unterstützung der Betriebe

Vorteile für die Teilnehmenden auf einen Blick

Teilnehmende des Ausbildungsprogrammes NRW erhalten…

  • …einen zusätzlichen Ausbildungsplatz
  • …gezielte Unterstützung im Bewerbungsprozess
  • …Unterstützung in der Lernkooperation (Betrieb/Berufskolleg/Träger)
  • …Begleitung und Unterstützung bei Konflikten während der Ausbildun

Wie geht es nach der Vermittlung in den Betrieb weiter?

Nach erfolgreicher Vermittlung in den Betrieb begleitet die kurbel den Jugendlichen während der Ausbildung, um durch gezielte Hilfestellung Abbrüche zu verhindern.

Zum Konzept gehört ein individuell abgestimmtes Förderprogramm, unterstützender Unterricht zur Verbesserung der schulischen Leistungen und Fähigkeiten, Prüfungsvorbereitung sowie pädagogische Unterstützung bei schulischen oder privaten Problemen. Unser Ziel ist die intensive Begleitung und die Ermöglichung von Freude am Lernen, gute Leistungen und einen erfolgreichen Abschluss. Für die Teilnehmenden ist das Programm kostenlos.